30 Jahre Janssen Optik – das große Jubiläum in Feldkirch, Vorarlberg!

1989 führten die Wege Sven Janssen von Inns­bruck nach Feld­kirch. Der Grund dafür war die Über­nahme des als „Dom Optik“ bekan­nten Geschäfts von Peter Wachter. 2019 feiert der Betrieb mit dem damals neu ver­liehenen Namen „Janssen Optik“ sein 30-jähriges Jubiläum. Ein Anlass, um einige Dinge Revue passieren zu lassen, in Erin­nerun­gen zu schwel­gen und vor allem, um „Danke“ zu sagen!

Sven Janssen im Jubiläums-Interview

30 Jahre sind eine lange Zeit, die sich­er sowohl gute als auch etwas weniger gute Momente mit sich brachte. Wie sieht Ihr Résumé als Inhab­er in Summe aus?

Ich bin froh, dass sich mir damals die Möglichkeit aufge­tan hat, hier im Zen­trum von Feld­kirch den Schritt in die Selb­st­ständigkeit zu wagen. Wir haben es geschafft bei Janssen Optik eine heimelige Wohlfüh­lat­mo­sphäre zu schaf­fen. Wir ste­hen für per­sön­lichen Kon­takt, indi­vidu­elle Lösun­gen und High­tech Gläs­er. Und wir kön­nen sagen, dass wir über einen langjähri­gen und treuen Kun­den­stamm ver­fü­gen. Mein Résumé ist pos­i­tiv – ich bereue nichts, son­dern bin dankbar für diese 30 Jahre!

Das klingt gut! Hat­ten Sie dem­nach das Glück von schw­eren Momenten kom­plett ver­schont zu bleiben?

Lei­der nein, natür­lich sind bei 30 Jahren nicht nur Höhen zu verze­ich­nen. Einen unschö­nen Vor­fall gab es z.B. im Früh­jahr 2016. Damals wurde unser Geschäft Opfer eines dreis­ten Ein­bruchdieb­stahls. Dank der guten Kon­tak­te zu unseren Pro­duzen­ten kon­nten wir unseren Betrieb jedoch schon nach weni­gen Wochen wieder voll aufnehmen. Solch stark­er Rück­halt und eine solch gute Zusam­me­nar­beit sind zu jed­er Zeit Gold wert.

Apro­pos gute Zusam­me­nar­beit… stimmt es, dass es bes­timmte Bril­len­marken im Umfeld von Feld­kirch und Vorarl­berg exk­lu­siv bei Ihnen gibt?

Ja, das ist richtig. Über einen unser­er wichtig­sten Repräsen­tan­ten, Christoph Büh­ler, führen wir die Marken Oliv­er Peo­ples, Philippe Star­ck und alain mik­li exk­lu­siv bei Janssen Optik. Wir haben aber natür­lich auch andere Marken wie Entourage of 7, BLAC, Lucas de Stael, Exal­to, BAARS, Jim­my Choo  und vieles mehr. Bei den Gläsern über­lassen wir auch nichts dem Zufall und sind enger Part­ner der Fir­ma ZEISS. Wir set­zen aus Überzeu­gung auf die Verbindung von Ästhetik, Präzi­sion und natür­lich Qual­ität.

Welche Brillen oder Leis­tun­gen sind grund­sät­zlich beson­ders gefragt bei Janssen Optik?

Da wir uns schon sehr früh mit dem The­ma „Alter­süber­sichtigkeit“ und Gleit­sicht­brillen spezial­isiert haben, ist darin unser Schw­er­punkt zu sehen. Natür­lich haben wir aber auch Sport­brillen, Son­nen­brillen und Kon­tak­tlin­sen im Sor­ti­ment.

Wer ver­birgt sich hin­ter „uns“? Haben Sie ein festes Team, oder sind Sie als Meis­terop­tik­er der Haup­tansprech­part­ner im Geschäft?

Natür­lich bin ich für unsere Kun­den da, doch ich bin nicht allein. In den let­zten 30 Jahren sind wir als Team gewach­sen – es gibt einige Mitar­beit­er, die schon sehr lange mit dabei sind. Wir sprechen von 29 und 12 Jahren. Über die Zeit haben wir außer­dem auch einige Lehrlinge zur Aus­bil­dung im Betrieb gehabt, es ist schon immer auch ein biss­chen Bewe­gung drin.

Gilt das mit der Bewe­gung auch für Janssen Optik im All­ge­meinen?

Ich denke schon. In den let­zten 30 Jahren ging der tech­nis­che und dig­i­tale Fortschritt ras­ant voran, in der heuti­gen Zeit nicht mehr wegzu­denken sind z.B. Diop­trien­mes­sun­gen auf 1/100 Diop­trien und alle Messin­stru­mente wie Zeiss Vision i.Profiler, Zeiss Vis­uscreen, und Zeiss Visu­fit 1000 Zen­tri­erg­erät. Anders als früher sind die Geräte miteinan­der ver­net­zt, es gab sehr viel Weit­er­en­twick­lung.

Gibt es Pläne, wie Janssen Optik sich auch in den kom­menden Jahren entwick­eln soll?

Konkrete Pläne haben wir momen­tan nicht. Erst­mal wollen wir unser 30 Jahr Jubiläum angemessen feiern. Anson­sten sehe ich dem The­ma „Nach­folge“ mit­tler­weile recht offen ent­ge­gen. Damit habe ich es nicht eilig, aber ich würde mich freuen, wenn ich das Geschäft früher oder später in gute Hände geben kön­nte.

Sie sprechen davon, dass das Fir­men­ju­biläum gefeiert wird. Wann, wo und wie ist es denn soweit?

Wir feiern unser 30-jähriges Jubiläum am 11. Okto­ber 2019 bei uns im Geschäft am Dom­platz in Feld­kirch. Es sind alle her­zlich dazu ein­ge­laden, bei uns vor­bei zu kom­men! Am Abend haben wir unsere treusten und langjährig­sten Kun­den zu Gast. Natür­lich freuen wir uns aber über jeden, der dieses Ereig­nis schon tagsüber gemein­sam mit uns feiern möchte. Es gibt auch ein tolles Jubiläums-Ange­bot!

Das klingt gut – ver­rat­en Sie schon, worum es sich han­delt?

Gerne! Wir möcht­en endlich ein­mal deut­lich „Dankeschön“ sagen, denn ohne unsere Kun­den wären Janssen Optik, mein Team und ich nicht da, wo wir es heute sind. Deshalb gibt es am 11. Okto­ber 2019 zur Feier des Tages einen 30 % Jubiläum­sra­batt auf alle optis­chen Gläs­er.

Vor­beikom­men lohnt sich – das ist ein tolles Dankeschön! Wird es noch andere High­lights geben?

Ja, wenn man so will ist Hol­ly­wood „zu Gast“ bei  Janssen Optik. Rund um unser Jubiläum führen wir die orig­i­nal Cary Grant Son­nen­brille von Oliv­er Peo­ples. Das Mod­ell entspricht qua­si der Brille, die der Schaus­piel­er 1959 im Filmk­las­sik­er „Der unsicht­bare Dritte“ trug. Das Design ist wirk­lich der Inbe­griff klas­sis­chen Stils.

Janssen Optik meets Hol­ly­wood, da kann man ja nur grat­ulieren. Viel Spaß beim Feiern – auf die näch­sten (30) Jahre!

30 % auf alle Brillengläser – nur am 11. Oktober 2019 bei Janssen Optik

Janssen Optik feiert 30. Geburt­stag, feiern Sie mit! Lassen Sie sich berat­en, tre­f­fen Sie zusam­men mit Ihrem Augenop­tik­er des Ver­trauens die richtige Entschei­dung und prof­i­tieren Sie von 30 % Nach­lass auf alle optis­chen Gläs­er.

Nur am 11. Okto­ber 2019, bei  Janssen Optik am Dom­platz 3 in Feld­kirch. Von 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr. Wir freuen uns darauf mit Ihnen anzus­toßen!

Call Now Button Scroll to Top